pulswerk gmbh

Bürger – Bienen - Biodiversität

Ziel des Projekt „Bürger- Bienen - Biodiversität Vorarlberg“ ist eine Inwertsetzung und damit weitere Verbreitung der bisher in Vorarlberg und im Bodenseegebiet angestoßenen und umgesetzten Maßnahmen für blütenbesuchende Insekten (Blühbotschafterkurse, Netzwerkarbeit Blühendes Vorarlberg, vielfältige Gemeindeprojekte im Rahmen vom Vorarlberger Landesprogramm „Naturvielfalt in der Gemeinde“ und des Praktikerkurses für Gemeinden "natürlich bunt und artenreich", Wildbienenmonitoring auf öffentlichen Blühflächen in Rankweil ). Weiters soll das Wissen über Dachbegrünungen, ihre Wirkungen und Möglichkeiten in der Region gestärkt werden. Das Potential von Biodiversitäts- und Retentionsdächern wird bisher kaum als mögliche Klimawandelanpassungs-Maßnahme oder als Möglichkeit für Ersatzlebensräume für Insekten und Vögel und so auch als Trittstein für die Biotopvernetzung im Siedlungsraum gesehen.
Bürger - Bienen -Biodiversität Vorarlberg (BBB-V) ist Teil des Interreg Projektes ABH83 Bürger – Bienen – Biodiversität mit den Projektpartnern Bodenseestiftung (Leadpartner), BUND Naturschutz Ökostation Schwaben e.V. und Umwelt- und Klimaschutzabteilung im Amt der Vlbg Landesregierung.

Blühende Dächer Projektwebseite „Bürger-Bienen-Biodiversität“: https://www.interreg.org/projekte/P3/SZ8/abh083

Infowebseite blühende Dächer: http://www.buntundartenreich.at/projektbluehendedaecher.htm

Infowebseite Projekt "bunt & artenreich": http://www.buntundartenreich.at/projektbuntundartenreich.htm

Das Interreg finanzierte Projekt „Bürger – Bienen – Biodiversität: Engagement mit Mehrwert“ wird von drei Projektpartnern im Bodenseeraum, Allgäu und Vorarlberg realisiert: Die Bodensee-Stiftung, das Bund Naturschutz Naturerlebniszentrum Allgäu (NEZ) sowie die pulswerk GmbH im Auftrag der Umwelt- und Klimaschutzabteilung des Landes Vorarlberg.

2019-2021